Unterricht

Workshops

Sackpfeifenkurs auf dem Schloss Werdenberg

Wir lernen Blastechnik und Intonation auf der Sackpfeife mit halbgeschlossener Griffweise. Mit diesem Instrument ist es möglich, alle Lieder und Tänze aus Mittelalter, Renaissance und Folk-Musik zu spielen. Die mittlere Lautstärke und der edle Klang sind ideal für das Zusammenspiel mit Handorgel, Gitarre, Fideln usw. Die Instrumente sind in G/C gestimmt. Es besteht die Möglichkeit ein Instrument zu mieten, eigene Instrumente müssen in der Tonart G (A Dorisch), gestimmt sein. Alte Lieder und Tänze sind das Thema – wunderschöne, einfache Melodien, die sich besonders eignen für den Dudelsack. Der Kurs ist für AnfängerInnen gedacht, TeilnehmerInnen mit Erfahrung wird eine Erweiterung des Repertoires und der Verzierungstechniken angeboten.

 

Kursdauer: 
4. September 2021

Kurszeit:
10 – 17 Uhr

Schwierigkeitsgrad:
Anfänger/Fortgeschrittene

Kurskosten:
185.-
(inkl. Mittagessen, exkl. Miete Dudelsack, CHF 20.-, direkt vor Ort zu bezahlen, bitte bei Anmeldung angeben)

Kursort:
Rittersaal, Schloss Werdenberg SG

Infos und Anmeldung:

www.klangwelt.ch

Einzelstunden

Unterricht

Ich biete Workshops oder Einzellektionen.
Unterricht vor allem auf Schäferpfeife mit Französischer
Griffweise. Auf Anfrage auch Mittelalter Sackpfeifen mit Blockflöten Griffweise, Hümmelchen Great Highland Pipe und Musette.

Repertoire:

Sämtliche Musik des Mittelalters, z.B. Libre Vermell, Carmina Burana, Gloggauer Liederbuch, Lochamer Liederbuch usw.
Renaissance Musik; z.B. Praetorius, Johannes Heer,
Barockmusik : Sämtliche Werke für Musette, z.B.Boismortier, Hotteterre, Rameaux, einfache Tänze; z.B. Playford.
Schweizer Volxmusik: z.B. Kühreihen, alte Lieder und Tänze aus Sammlungen wie z.B. Röseligarte, Hanns in der Gant usw.
Französische Bourrèes, Polka, Walzer usw.

 

 

Semesterweise:

Beginn nach Absprache

Semester 16 mal: 950 .- halbes Semester 475.-

Einzelstunde 80.-

Unterricht für Kinder

Kinder Sackpfeife

zusammen mit meinem Instrumenten Bauer haben wir ein Instrument entwickelt, dass gut zu greifen ist, schon ab einem Alter von 8 Jahren.

Die Sackpfeife ist in C gestimmt, so können z.B. viele Lieder die die Kinder schon können (Blockflöte usw.). direkt übernommen werden. Durch die Bauweise der Pfeife, ist es möglich fast Chromatisch 1 1/5 Oktaven zu spielen. Dadurch ist es auch möglich Dur/Moll in der gleichen Tonart zu spielen. Auch braucht das Instrument recht wenig Druck, was z.B. bei anderen Dudelsäcken ( Highland Pipe) ein grosser Nachteil ist. Es ist auch dementsprechend nicht so laut.

Durch die einfache Bauweise mit einem Bordun und einfache Gestaltung der Spielpfeife, ist es auch preislich im Rahmen. Zusätzlich ist die Wartung recht einfach, die einzelnen Teile sind ohne grosse kosten zu ersetzten oder Reparieren. Dennoch ist es ein vollwertiges Instrument, dass auch von Erwachsenen gespielt werden kann, und entspricht dem Standart heutiger Profi Instrumente, also eine Investition fürs Leben.

Spielbare Literatur sind die meisten Kinderlieder und viele Lieder und Tänze aus Mittelalter, Renaissance, Barock und den gängigen Folk Stücken aus England , Frankreich, Spanien, Schweiz und vielen mehr.

 

Semesterweise:

Beginn nach Absprache

Semester 16 mal 40 Min.: 680 .- halbes Semester 350.-

Einzelstunde 60.-